Nachrichten

Aufruf zur Europawahl

Fachbereich Postdienste, Speditionen und Logistik

Aufruf zur Europawahl

Der ver.di Landesbezirksfachbereichsvorstand Postdienste, Speditionen und Logistik in NRW ruft alle Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben auf, am 26. Mai bei der Europawahl aktiv von eurem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Nur wer wählen geht, kann Einfluss nehmen!

Die europäische Einigung ist eine großartige Idee!


Wenn es die Europäische Union nicht gäbe, müssten wir sie erfinden. Die europäische Einigung hat dafür gesorgt, dass wir in Europa seit Jahrzehnten in Frieden leben. Und sie hat für die Menschen in Deutschland und Europa erhebliche Vorteile gebracht: Wir können frei in Europa reisen und arbeiten. Bei Arbeitszeiten, Urlaub, Mutterschutz, in vielen Bereichen der Arbeitswelt schützt und erweitert die Europäische Union die Rechte der Arbeitnehmer*innen.
Die Entscheidungen, die auf europäischer Ebene fallen, beeinflussen unser tägliches Leben. Sie haben spürbare Konsequenzen für jeden und jede einzelne von uns – als Bürgerinnen und Bürger, aber auch als Beschäftigte bei Post- und Paketdiensten und in der Speditions- und Logistikbranche.

Europa: Jetzt aber richtig! Für ein soziales und gerechtes Europa!


Das europäische Parlament ist die einzige europäische Institution, die direkt von allen Bürger*innen der Mitgliedsstaaten gewählt wird. Deshalb ist es wichtig, Politiker*innen in das europäische Parlament zu wählen, die sich mit uns für die Belange der Arbeitnehmer*innen in Europa einsetzen. Wir setzen auf Politiker*innen, die das Parlament stärken, bessere Lebensverhältnisse aller Bürger der EU durchsetzen und für eine gerechtere Finanz- und Steuerpolitik kämpfen. Bei der Europawahl am 26. Mai nehmen wir Einfluss auf die zukünftige Politik in Europa.
Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, die Bewältigung wachsender sozialer Verwerfungen, einer drohenden Klimakatastrophe und zunehmender Migrationsbewegungen können nur im europäischen und internationalen Rahmen gemeistert werden. Das Abschotten hinter neu gezogenen Zäunen wird keines der Probleme dieser Welt lösen. Wir zeigen klare Kante gegen alle, die Europa spalten und zurück zum Nationalstaat wollen. Wir sagen NEIN zu Intoleranz und Nationalismus, zu Rassismus und Fremdenfeindlichkeit!

Wer nicht wählt, spielt vor allem denen in die Hände, die von Demokratie gar nichts halten. Dann entscheiden andere, wie es in Europa und in unserem Land weitergeht. Deshalb dürfen wir Europa nicht denen überlassen, die diese großartige Idee zerstören wollen.

Wenn du für Europa bist, dann tue was für Europa!
Geh am 26. Mai zur Wahl - für ein soziales, gerechtes, tolerantes und friedliches Europa!

Du hast die Wahl! Deine Stimme zählt!