Nachrichten

Treffen im Landtag - Der Landeserwerbslosenausschuss im Gespräch …

Erwerbslose

Treffen im Landtag - Der Landeserwerbslosenausschuss im Gespräch mit Thomas Kutschaty

Der LEA-Vorstand NRW mit Thomas Kutschaty (SPD NRW) ver.di NRW Der LEA-Vorstand mit Thomas Kutschaty (SPD)

Am Donnerstag, den 04. Juli 2019 trafen sich die Kolleginnen und Kollegen des Vorstands des Landeserwerbslosenausschusses (LEA) begleitet von Frank Bethke, dem stellvertretenden Landesbezirksleiter ver.di NRW, zum Informationsgespräch mit dem Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Thomas Kutschaty. Das Gespräch verlief sehr angenehm und soll in den nächsten Monaten fortgesetzt werden.

Thema des Besuchs war ein Antrag des Gremiums zur Überarbeitung der Hartz IV-Reformen, der an Thomas Kutschaty übergeben wurde und im Rahmen der ver.di Organisationswahlen bereits in die Landeserwerbslosenkonferenz, die Bundeserwerbslosenkonferenz und die Landesbezirkskonferenz eingebracht wurde. 

Thomas Kutschaty schilderte seinerseits die Vorstellungen des SPD-Parteivorstands, zu deutlich längeren Bezügen von Arbeitslosengeld I, Kindergrundsicherung, gestärkter Tarifbindung, Abschaffung vieler Sanktionen, ein Recht auf Weiterbildung und Qualifizierung. Punkte, in denen viel Gutes stecken könnte. Die Botschaft der Betroffenen scheint angekommen zu sein. 

Der Dialog zwischen Fraktion und Gewerkschaft soll auch in Zukunft weitergeführt und auch vom Ausschuss weiter bearbeitet und vorangetrieben werden.

Auch Erwerbslose sind in ver.di aktiv. Sie informieren und beraten, auch in persönlichen Gesprächen bundesweit vor Ort. Sie klären auf über Ansprüche, Rechte und Pflichten von Menschen ohne Job und setzen sich für politische Ziele im Interesse der Erwerbslosen ein. Arbeitsmarktpolitische Fachtagungen, Kampagnen und Veranstaltungen für Erwerbslose gehören ebenfalls dazu. Unter dem angezeigten Link geht es zur Homepage des Landeserwerbslosenausschusses, der durch Frank Bethke in hauptamtlicher Funktion betreut wird.