Nachrichten

162.000 fehlen

Personalnotstand an Krankenhäusern

162.000 fehlen

Bundesweite Krankenhausaktion am 24. Juni

Ein bundesweit durchgeführter Personal-Check der Gewerkschaft ver.di hat gezeigt, dass an den Krankenhäusern insgesamt 162.000 Kolleginnen und Kollegen fehlen. Jetzt wollen wir genauso viele Menschen vor die Krankenhäuser stellen.

Überall genau zur gleichen Zeit: Um 13:00 Uhr, denn es schlägt 13. Das ist einmalig. Eine Kette lebendigen Protestes vom Nordseestrand bis nach Berchtesgaden, von Görlitz bis Saarbrücken: Beschäftigte der Krankenhäuser machen für zehn Minuten den Personalnotstand sichtbar.

162.000 Kolleginnen und Kollegen halten 162.000 Nummern hoch. Überall. Es wird ein Rekord, etwas Einmaliges!

Keine „Latschdemo“, sondern die größte Krankenhausdemo Deutschlands genau an dem Tag, an dem sich die Gesundheitsminister zu einer Konferenz in Bad Dürkheim treffen. Diesmal demonstrieren wir nicht in Berlin, weil wir unsere Patient/innen nicht allein lassen. Dafür laden wir auch diese ein, am 24. Juni mitzumachen.

Mehr erfahren