Nachrichten

Sei dabei! Tarifrunde im öffentlichen Dienst 2020

Eine Nachricht von Gabriele Schmidt

Sei dabei! Tarifrunde im öffentlichen Dienst 2020

Landesbezirksleiterin, Gabi Schmidt Dirk A. Friedrich

Liebe Kolleginn*en,

ich melde mich bei dir, weil nächste Woche weitere Warnstreiks anstehen.

Die Arbeitgeber haben euch bisher immer noch kein Angebot vorgelegt (Stand Freitagmorgen) und zeigen so einmal mehr, was Wertschätzung für sie bedeutet. Gute Argumente reichen hier schon lange nicht mehr aus. Deswegen haben in den letzten zwei Wochen über 50.000 Kolleg*innen in ganz NRW an Warnstreiks teilgenommen. Ob in Kitas, Krankenhäusern oder Kreisverwaltungen – die Beteiligung war überall deutlich höher als in den letzten Jahren. Das baut nicht nur Druck auf die Arbeitgeber auf, sondern zeigt auch der Gesellschaft, dass du und deine Kolleg*innen im öffentlichen Dienst mehr als nur Applaus verdient habt. Der Zuspruch aus der Bevölkerung, die Reaktionen auf der Straße und die vielen kleinen und großen Zeichen der Unterstützung für eure Forderungen unterstreichen das mehr als deutlich. Auch wenn an der ein oder anderen Stelle Kritik zu unserem Streik aufkommt, wir gehen verantwortungsvoll mit der Situation um und streiken „mit Abstand am besten“ für eure berechtigten Forderungen.

Diese Stärke müsst ihr in die nächste Phase mitnehmen: jetzt heißt es, den Druck weiter zu erhöhen und mehr Kolleg*innen zu überzeugen die Arbeit niederzulegen. Die nächsten Warnstreiks werden wieder so betriebsnah wie möglich stattfinden, du warst beim letzten ja bestimmt dabei. Wenn du und deine Mitstreiter*innen jeweils nur eine*n Kolleg*in mitbringen, seid ihr schnell doppelt so viele. Jetzt kommt es auf euch alle an. Sprich deswegen mit deinen Kolleg*innen über die Tarifrunde, deine eigene Streikerfahrung und warum es jetzt wichtig ist Gesicht zu zeigen und auf die Straße zu gehen. Überzeuge deine Kolleg*innen sich jetzt in der Gewerkschaft zusammen zu schließen und Stellung zu beziehen. Je mehr von ihnen sich jetzt organisieren, desto mehr springt am Ende für euch alle raus.

Beteilige dich deswegen an den Warnstreiks, bring deine Kolleg*innen mit und seid gemeinsam Teil der bundesweiten Tarifbewegung im öffentlichen Dienst.

Bis dahin erstmal alles Gute, pass auf dich und deine Liebsten auf. Wir sehen uns auf der Straße.

Glück Auf!

Deine Gabriele Schmidt

PS: Gerne kannst du dieses Video in Telegram oder anderen Kanälen verbreiten:

Link zu Video: YouTube Channel verdinrw