Nachrichten

Landesfachbereichskonferenz Ver- und Entsorgung NRW

Landesfachbereichskonferenz Ver- und Entsorgung NRW

Andreas Scheidt, Mitglied des Bundesvorstands ver.di Andreas Scheidt, Bundesvorstand

Über zwei Tage hinweg hat sich der Landesfachbereich Ver- und Entsorgung im Rahmen der alle vier Jahre stattfindenden Organisationswahlen in Düsseldorf versammelt und neu konstituiert. Begrüßt wurden die ca. 90 Deligierten von der Vorsitzenden des Landesfachbereichs Carolin Fieback.

Integriert in die Veranstaltungen waren sowohl die Jugendkonferenz des Fachbereichs als auch die Frauenkonferenz aller in den betrieblichen Kontexten engagierten Kolleginnen aus Nordrhein-Westfalen. Die anwesenden Delegierten konstituierten im Verlauf der Konferenz auch die Landesfachgruppen Energie und Bergbau, Entsorgnung und Wasserwirtschaft.

Kernstücke des zweiten Konferenztages waren das Grußwort der Landesleitung, vertreten durch Frank Bethke, sowie Ausblicke auf die inhaltliche Ausrichtung des Fachbereichs 2 in den kommenden vier Jahren durch Andreas Scheidt (Bundesfachbereichsleiter Ver- und Entsorgung, Mitglied des Bundesvorstands). Die Entwicklungen im Rahmen von Perspektive ver.di wächst, die zukünftigen Fachbereichsfusionen, sowie die Energiewende waren inhaltlicher Bestandteil der Konferenz.

Christoph Schmitz konnte als zukünftiger Fachbereichsleiter des Bündels A weitere inhaltliche Impulse geben.

Abschließend darf der Landesfachbereich den neu- bzw. wiedergewählten ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen zu ihrer Wahl gratulieren, die zukünftig gemeinsam für die Interessen der Beschäftigten eintreten werden. Vorstandsmitglieder sind:

Carolin Fieback (als Vorsitzende)

Ulrich Salmen (als Stellvertreter)

sowie Frank Neye und Stephan Hammer

Der Vorstand des Landesfachbereichs Ver- und Entsorgung ver.di Vorstand des Landesfachbereichs