Termine

Plattformökonomie - Chancen und Risiken für Gute Arbeit und Gemeinwohl

Online-Talk:
17.11.2021, 14:30 – 16:30Videokonferenz und Livestream

Plattformökonomie - Chancen und Risiken für Gute Arbeit und Gemeinwohl

Termin teilen per:
iCal

Online-Talk: Plattformökonomie - Chancen und Risiken für Gute Arbeit und Gemeinwohl
Wann: 17. November 2021

14:30 – 16:30 Uhr
Wo: Videokonferenz mit Livestream
Sprachen: Deutsch und Englisch


Ob die Bereitstellung und Lieferung von Nahrungsmitteln, Medien und Medizin oder die Vermittlung von Arbeit, Dienstleistungen und Mobilität – digitale Plattformen sind mittlerweile in fast allen Bereichen wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens. Nicht ohne Grund spielt das Thema Digitalisierung auch in den Verhandlungen über eine neue Regierungskoalition eine zentrale Rolle. Die Plattformen geben uns neue Freiheiten und schränken uns zugleich ein. Online-Plattformen dringen dabei in immer mehr Lebensbereiche vor, in denen es um gesellschaftliche Teilhabe, Demokratie und Grundversorgung geht. Sie erlangen die Bedeutung öffentlicher Infrastrukturen, befinden sich aber in der Hand privater Konzerne.

Angesichts der transnationalen Infrastrukturmacht der Plattformen wollen wir auf dieser ersten Veranstaltung der neuen Online-Talk-Reihe darüber diskutieren:

Wie kann die staatliche Gewährleistungsverantwortung im Bereich der Daseinsvorsorge unter den Bedingungen der „Plattformgesellschaft“ aufrechterhalten werden? Welche neuen Aufgaben ergeben sich für die Öffentliche Hand?
Wie können wir Plattform-Monopolen begegnen und die demokratische Steuerungsfähigkeit stärken?
Was ist nötig, um diese neuen Basis-Infrastrukturen sicher und missbrauchsresistent zu machen?
Wie können die auf privaten Plattformen entstehenden Daten gesellschaftlich nutzbar gemacht und zugleich die informationelle Selbstbestimmung der Bürger*innen und der Beschäftigtendatenschutz garantiert werden?
Wie können wir Prekarisierung vermeiden und stattdessen gute Arbeitsbedingungen mit rechtlicher und sozialer Sicherheit schaffen? Wie kann Mitbestimmung und Koalitionsfreiheit bei Plattformarbeit verwirklicht werden?

Um frühzeitige Anmeldung, spätestens bis zum 12. November wird gebeten! Zur Anmeldung: hier

Digitalisierung ver.di Digitalisierung
Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.