Pressemitteilungen

Aktionstag Tarifrunde Druckindustrie am 16.04.2019 in Essen

Aktionstag Tarifrunde Druckindustrie am 16.04.2019 in Essen

15.04.2019

 

ver.di ruft die Beschäftigten der Druckindustrie zu einem landesweiten Aktionstag am 16.04.2019 in Essen auf. Die Demonstration startet um 12:00 Uhr, die anschließende Kundgebung um 13:00 Uhr.

Der Arbeitskampf in der Druckindustrie zum Erhalt des Manteltarifvertrages und einer angemessenen Lohn- und Gehaltserhöhung geht in den siebten Monat.

Seit September 2018 wird über die Lohn- und Gehaltstarife verhandelt. Die Arbeitgeber haben zudem den Manteltarifvertrag zum 1.Oktober 2018 gekündigt und erhebliche Verschlechterungen für die Beschäftigten gefordert. Die Arbeitszeit soll unbezahlt verlängert, Jahresleistung und Urlaubsgeld gekürzt, Maschinenbesetzungen und Facharbeiterschutz abgeschafft und die Erschwerniszuschläge erheblich gekürzt werden.

Die zentralen Verhandlungen waren im Dezember von ver.di abgebrochen worden, da die Druckarbeitgeber (bvdm) eine Lohn- und Gehaltserhöhung von der Zustimmung von ver.di für die Verschlechterungen im Manteltarifvertrag abhängig machte. Diese Verschlechterungen sollten mindestens für neueingestellte Arbeitnehmer*innen gelten. Diese Spaltung der Belegschaften konnte ver.di nicht akzeptieren.

Seit Dezember wird versucht, über regionale Verhandlungen in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein- Westfalen einen Pilotabschluss zu vereinbaren, der anschließend auf die anderen Regionen übertragen werden soll. Bisher gab es dazu von den regionalen Arbeitgeberverbänden keine Zustimmung.

Am 9. April wurden nun die zentralen Verhandlungen wiederaufgenommen und der langanhaltende Streikdruck zeigte erste Wirkung. Am 2. Mai 2019 soll nun weiterverhandelt werden.

An dem Aktionstag in Essen werden sich 10 Betriebe der Druckindustrie beteiligen, von denen 8 zum ganztägigen Streik aufgerufen sind. Es wird je ein Bus aus Köln, Bielefeld und Mönchengladbach erwartet. ver.di rechnet mit ca. 250 Teilnehmern.

Infos auf der Kundgebung: Fabian Trelle, Handy: 0151/17732808

 

V.i.S.d.P.:

Lisa Isabell Wiese

Karlstraße 123-127

40210 Düsseldorf

 

Telefon: (02 11) 61 824-110

E-Mail: Pressestelle.nrw@verdi.de

lisa-isabell.wiese@verdi.de