Pressemitteilungen

„Wir haben mehr verdient!“: Erfolgreicher Streiktag im Einzel- …

Fachbereich Handel

„Wir haben mehr verdient!“: Erfolgreicher Streiktag im Einzel- sowie im Groß- und Außenhandel wird fortgesetzt

04.06.2021

Nachdem sich am Freitag (4.6.) rund 800 Streikende aus mehr als 40 Betrieben an den Arbeitsniederlegungen im Einzel- sowie im Groß- und Außenhandel beteiligt haben, werden die Streiks in großen Teilen der bereits aufgerufenen Betriebe auch am Samstag fortgesetzt. Bisher hatte die Arbeitgeberseite weder in den Tarifverhandlungen im Einzelhandel noch im Groß- und Außenhandel ein akzeptables Angebot vorgelegt.

„Der gemeinsame Streiktag mit Schwerpunkt auf dem Edeka-Konzern war ein großer Erfolg. Mit 800 Streikenden aus mehr als 40 Betrieben haben Beschäftigte beider Branchen mehr als deutlich gezeigt, was sie von den sogenannten Angeboten der Arbeitgeber halten. Auch in Richtung des Edeka-Konzerns ging auf der Veranstaltung vor der Zentrale der Edeka Rhein Ruhr in Moers die klare Botschaft an die Arbeitgeber: „Wir haben mehr verdient!“. Mehr als 200 Streikende versammelten sich in Moers, um ihrem Unmut Luft zu machen. „Das war ein starkes Zeichen. Jetzt geht es am Samstag weiter. Diesen Konflikt haben die Arbeitgeber heraufbeschworen. Sie sollten ihn nun schnell mit einem fairen Angebot befrieden“, erklärte Verhandlungsführerin Silke Zimmer. 

ver.di fordert in beiden Branchen 4,5 Prozent und 45 Euro mehr Lohn, Gehalt und Ausbildungsvergütung bei einer Laufzeit von 12 Monaten, sowie die gemeinsame Beantragung der Allgemeinverbindlichkeit der Tarifverträge. Im Einzelhandel fordert ver.di außerdem ein Mindestentgelt von 12,50 Euro pro Stunde.

Am 22. Juni findet die 3. Verhandlungsrunde im Einzelhandel statt. Die dritte Verhandlungsrunde für den Groß- und Außenhandel ist für den 28. Juni vereinbart.

Hinweis für die Redaktionen:

An den Streiks beteiligen sich 15 Marktkauf-Filialen, zwei netto-Filialen, zwei Filialen der Edeka Neukauf, ein Edeka Lager, zwei Ikea-Häuser, 13 Filialen von Kaufland, zwei real-Häuser, ein Lidl-Lagerstandort, zwei Filialen von H&M und eine Primark-Filiale.

Kontakt:

Daniela Arndt: 01515 7117537

Pressekontakt

Lisa Isabell Wiese Pressesprecherin
ver.di Landesbezirk NRW
0211.61 824-110 lisa-isabell.wiese@verdi.de
pressestelle.nrw@verdi.de