Pressemitteilungen

Tarifrunden Handel NRW: Warnstreiks gehen rund um Duisburg, Neuss …

Fachbereich Handel

Tarifrunden Handel NRW: Warnstreiks gehen rund um Duisburg, Neuss und Moers in die Verlängerung

16.05.2021

Die Warnstreiks im nordrhein-westfälischen Handel gehen weiter. Am Montag (17.5.) legen Beschäftigte des Lebensmittelhandels sowie des Groß- und Außenhandels rund um Duisburg, Neuss und Moers ihre Arbeit nieder. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hatte in der vergangenen Woche bereits Betriebe in Köln (11.5.), Hagen und Hamm (12.5.) sowie Ratingen (14.5.) zu Warnstreiks aufgerufen.

Die ver.di-Verhandlungsführerin Silke Zimmer bezeichnet die erste Streikwoche als einen gelungenen Auftakt: „Die Beschäftigten haben eindrucksvoll gezeigt, dass sie auch in der jetzigen Situation bereit sind, ihren Protest auf die Straße zu bringen. Das setzen wir nun fort und halten den Druck weiter aufrecht. Die Beschäftigten haben ein faires erstes Angebot verdient!“ ver.di fordert für die Beschäftigten beider Branchen 4,5 Prozent plus 45 Euro mehr Lohn, Gehalt und Ausbildungsvergütung, bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Im Einzelhandel kommt die Forderung nach einem Mindestentgelt von 12,50 Euro pro Stunde hinzu. Außerdem fordert ver.di von den Arbeitgebern die gemeinsame Beantragung der Allgemeinverbindlichkeit der Tarifverträge.

„Trotz der Pandemie und den damit verbundenen Sorgen vor Ansteckungen halten die Beschäftigten den Laden unermüdlich weiter am Laufen. Die Wertschätzung, die zu recht im Vorfeld von großen Teilen der Gesellschaft getragen wurde, soll nun aber nicht in reale Verbesserungen umgewandelt werden. Für uns steht fest: in zwei Branchen, die 2020 ein Umsatzplus verbuchen konnten – im Einzelhandel sogar das stärkste seit 1994 - darf sich ein Arbeitgeber nicht hinter schwächeren Teilbranchen verstecken. Das ist das Gegenteil von Wertschätzung!“, so Zimmer weiter.  

Die Verhandlungen werden im Groß- und Außenhandel am 26. Mai und im Einzelhandel am 27. Mai fortgesetzt.

Kontakt für inhaltliche Rückfragen: Daniela Arndt: 01515 7117537

Kontakt vor Ort:

Neuss und Moers:

  • Guido Meinberger (Einzelhandel): 0171 5665580
  • Tim Schmidt (Groß- und Außenhandel): 0160 99480374

Duisburg:

  • Martin Petig: 0160 90142855

Pressekontakt

Lisa Isabell Wiese Pressesprecherin
ver.di Landesbezirk NRW
0211.61 824-110 lisa-isabell.wiese@verdi.de
pressestelle.nrw@verdi.de